Dieser Blog ist umgezogen // Bitte folgen!

Ursprünglich war dies mein Baublog und zwar über meinen ganz privaten Hausbau. Mittlerweile wohne und lebe ich in meinem Haus und schreibe eher über mein Unternehmen. Daher pflege ich diesen Blog nicht mehr und schreibe zukünftig unter: www.muster-wechsel.de. Bitte folgt mir auf meinen neuen Blog! Bis bald.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Unser Bewerbungsprozess: Teil 1

In den nächsten Beiträgen möchte ich gern über unser Bewerbungsverfahren bei Krynos berichten, das heißt: Wie wählen wir Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter aus, die sich bei uns auf eine vakante Stelle bewerben? Ganz am Anfang des Prozesses steht die Erkenntnis, dass es einen Stellen-Bedarf gibt und wir einen neuen Kollegen / eine neue Kollegin suchen. Darauf folgt eine Anforderungsanalyse, mit Hilfe derer wir der Frage nachgehen, welche Verhaltensweise für die Stelle hilfreich (oder weniger) hilfreich sind. Dafür werden zwei bis drei Personen interviewt, die sich mit den Erfordernissen für die vakante Stelle auskennen. Sei es, weil sie eng mit dem Stelleninhaber im Austausch stehen oder selbst in dem Bereich gearbeitet haben. Was ist ein besonders kritischer Moment auf diesem Posten? Wie verhält sich jemand, der besonders gut die Stelle ausfüllt? So lassen sich in der Regel Erfolgsfaktoren finden, die wichtige Eigenschaften der Position widerspiegeln. Welche Schritte dann folgen, dazu mehr nächsten Dienstag 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Neuer technischer Leiter

Neu an Bord und ursprünglich von der Nordseeküste: Birger Mextorf, seit kurzem technischer Leiter bei Krynos. Früher war die Position des technischen Leiters in vielen Firmen nicht selten durch patriarchale Führungsstrukturen geprägt. Mittlerweile ist das anders, schließlich steht die effektive Zusammenarbeit mit den Abteilungen und Gewerken im Vordergrund – in unserem Haus sind dem technischen Leiter drei Hauptteams (Bauplanung, Bauleitung und Kalkulation) zugeordnet. Vor Krynos war Birger Mextorf (Foto links) in der Anlagentechnik tätig und kennt sich bestens mit Windrädern aus. Geschäftsleitung KrynosDie größte Herausforderung in seiner neuen Tätigkeit sieht er darin, die qualitativ hochwertige Arbeit von Krynos noch weiter zu verfeinern. „Dazu werden u.a. vorhandene Schnittstellen der einzelnen Abteilungen und deren Prozesse aufgetan und noch besser abgedeckt. Ebenfalls möchte ich die bereits stark ausgeprägte kollegiale Zusammenarbeit der Kollegen/innen in unserem Haus weiterhin fördern, so dass schlussendlich unsere Kunden vom ersten Planungsgespräch bis zur Hausübergabe in guten Händen sind.“ Und weiter: „Auch der systematisierte Wohnungsbau ist eine Herausforderung für sich, denn anders als vermutet ist jedes einzelne Vorhaben ein Projekt mit eigenen und unterschiedlichsten Herausforderungen die es zu meistern gilt. Durch die Erfahrungen des aktuellen Projektumsatzes und das der letzten Jahre kann Krynos auf ein breit gefächertes Fachwissen zurückgreifen, was
uns für Aufgaben aller Art qualifiziert. Mich persönlich reizen diese
Herausforderungen in hohem Maße und ich freue mich ein Teil des großen Ganzen zu sein.“ In diesem Sinne, gutes Gelingen und gleichzeitig auch herzlich willkommen in der Geschäftsleitung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Teil 3 unseres Werte-Workshops: Anderssein

Nächste Woche startet der dritte Teil unserer internen Workshop-Reihe zum Thema Unternehmenswerte. Diesmal geht’s ums Anderssein. Das letzte mal hatte ich mir das Thema Offenheit ausgesucht (siehe Werte Teil 2). Ron Bird, Professor an der Universität von Chicago, stellte in diesem Zusammenhang interessante Beobachtungen in Organisationen an. Dabei zeigte er, dass es Gruppen von Mitarbeitern gibt, die ausschließlich innerhalb ihrer Abteilung Kontakte haben, andere hingegen hatten über die organisatorischen Grenzen hinweg Kontakte geschlossen. Für beide „Typen“ von Mitarbeitern fand Professor Bird Namen: Robert und James. James ist oftmals der Leader einer Gruppe, er etabliert Regeln und Prozesse und pocht auf die Einhaltung. Er drängt darauf, dass Neues von Innen heraus kommen muss. Robert hingegen bringt ständig neue Ideen von außen in die Gruppe herein. Er ist davon überzeugt, dass Regeln dafür da sind, gebrochen zu werden und man von anderen lernen  muss. Und was macht das mit Organisationen? Roberts helfen mit ihrer Offenheit, denn die braucht es als Basis für Innovationstruktur. Das ist schon mal eine These, die ich mit in den Workshop nehme … und über die anderen Thesen erfahren die Krynos-Kollegen dann kommende Woche 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Auf Reise nach Fulda zum Town&Country Workshop

In den nächsten drei Tagen bieten sich für mich auf dem Town & Country Neujahrsgesamtworkshop wieder viele Möglichkeiten zum spannenden Austausch mit anderen Kollegen. Ideen und konkrete Planungen werden dann Thema bei den Gesprächen zwischen den Town & Country Partnern sein. Heute Nachmittag trifft der Partnerbeirat zusammen, morgen informiere ich dann in meiner Funktion als Partnerbeirats-Vorsitzender die Kollegen beim Workshop über Aktuelles aus dem Beirat. Und danach geht’s dann auch schon in den Gedankenaustausch: Jeder kann aktuelle Themen einbringen, die erst einmal gesammelt werden. Im Anschluss finden sich Gruppen zusammen, um lösungsorientiert (im Sinne der Open Space Methode) Inhalte zu diskutieren. Das heißt: Freiraum für Innovation. Am  Ende der Veranstaltung stehen dann konkrete Handlungsplanungen für operative Umsetzungen – wobei alle Themen dokumentiert werden, damit eine Basis für weitere Zusammenarbeit besteht. So können Kollegen gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren! Und am Abend gibt es eine festliche Gala mit Preisverleihung für die besten Town & Country Partner. Ich bin sehr gespannt und aufgeregt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Immobilien Messe in Berlin: 23./24. Januar

Kommenden Samstag und Sonntag öffnet die Messe „Hausbau und Energie“ von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten im Postbahnhof am Ostbahnhof. Auch wenn wir selbst erst bei einem anderen Termin im Laufe des Jahres vor Ort sind, so werden Franchise-Kollegen natürlich beim aktuellen Messetermin Ansprechpartner für Town & Country Häuser sein. Auf der Messe erhalten Besucher zudem Informationen zu Baumaterialien, Grundstücken sowie Energie- und Heizsystemen. Insgesamt werden auf der Immobilienmesse mehr als 16.000 Hausvarianten sowie rund 15.000 Grundstücke vorgestellt, eine riesige Auswahl also. Ein Hauptthema der Messe werden auch nachhaltige Energieangebote sein (siehe zu diesem Stichwort auch mein Beitrag über die neue Energiesparverordnung). An beiden Messetagen können sich Besucher auch bei Fachvorträgen über wichtige Aspekte rund um den Hausbau informieren. Mehr Infos zur Messe gibts hier http://www.messe-hausbau.de

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Morgen: Baufinanzcheck

Jeden dritten Mittwoch im Monat laden wir in der Hallerstraße 6 zum BauFinanzCheck, das heißt morgen ist es wieder soweit! Ab 18 Uhr steht interessierten Bauherren und all jenen, die ihren Haustraum bald verwirklichen wollen, Krynos-Finanzexperte Andreas Stehnken mit kompetenten Ratschlägen zur Seite. Dank seiner Expertise lassen sich dann wichtige Aspekte zur Hausbaufinanzierung und Hausbausicherheit beleuchten. Typische Fragen auf KundensDSC_0270webeite lauten etwa „wieviel Haus kann ich mir leisten?“, „braucht man Eigenkapital?“, „wie schnell entscheidet eine Bank?“, „welche Unterlagen benötigen wir für die Bank?“, „welche Zinsbindungen und Darlehensarten gibt es?“ … . Eine goldene Regel kann Andreas Stehnken, der übrigens auch Mitglied der Krynos-Geschäftsführung ist, Bauwilligen in Sachen Kapital schon jetzt weitergeben: „Vielleicht nicht nur die Hausbank fragen, sondern auch vergleichen und so früh wie möglich anfangen Eigenkapital ansparen“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen